Victor Glover, erster schwarzer christlicher Astronaut, der 2024 zum Mond flog

Victor Glover, erster schwarzer christlicher Astronaut, der 2024 zum Mond flog

Victor Glover, ein christlicher Astronaut, wird der erste schwarze Mann sein, der während der Artemis III-Mission der NASA im Jahr 2024 zum Mond fliegt. Diese historische Mission zielt darauf ab, eine dauerhafte menschliche Präsenz auf dem Mond zu etablieren und den Boden für zukünftige Missionen zum Mars zu bereiten.

Victor-Handschuh, ein NASA-Astronaut und frommer Christ, sprach über die Bedeutung seines Glaubens während der Artemis-Mission, die darauf abzielt, die Menschen zum Mond zurückzubringen. Christianity Today erinnert sich, dass der amerikanische Ingenieur und Testpilot, der 1 Teil der Crew der SpaceX-Mission Crew-2020 war, als Teil des Artemis-III-Teams ausgewählt wurde, das 2024 zum Mond fliegen will.

Während seiner Mission zum Mond plante Victor Glover, ein besonderes Gebet zu rezitieren, um seinen Glauben an Gott und die Bedeutung der Spiritualität bei der Eroberung des Weltraums zu bezeugen. Dieses Gebet wird ein Höhepunkt der Artemis-Mission sein und einen historischen Meilenstein für Christen und Gläubige auf der ganzen Welt darstellen.

„Ich weiß, dass Gott uns für seine Zwecke gebrauchen kann“, sagte Glover gegenüber Christianity Today.

„Als Jesus die Jünger beten lehrte, benutzte er dieses sehr spezifische Gebet, das wir alle kennen: ‚Unser Vater, der du bist im Himmel, dein Name werde geheiligt…‘ Also hör zu, ich bin ein Bote aus seinem Königreich.“

gemäß Christliche Schlagzeilen, Victor Glover ist ein engagierter Christ, der nicht zögert, seinen Glauben zu zeigen. Während seiner Mission an Bord der ISS teilte er Fotos von seiner Gebets- und Meditationszeit mit der geöffneten Bibel vor sich.

Er teilte auch Bibelverse und ermutigende Botschaften in den sozialen Medien und zeigte damit, dass sein Glaube im Mittelpunkt seines Lebens steht, selbst im Orbit.

Als erster schwarzer christlicher Astronaut, der 2024 zum Mond flog, ist Victor Glover ein inspirierendes Beispiel für junge Menschen auf der ganzen Welt und zeigt, dass Ausdauer, Glaube und harte Arbeit zu außergewöhnlichen Leistungen führen können. Seine Reise zeugt von der Fähigkeit des Menschen, die Grenzen der Erforschung und des Wissens zu verschieben und gleichzeitig seinen Überzeugungen und Werten treu zu bleiben.

Salma El Monser

Bildnachweis: Shutterstock/ Lev radin

Im Bereich International >



Aktuelle Nachrichten >

International , Alle Erlebnisse , Aktuelles

Lula sorgt für Kontroversen, indem er einen „Völkermord“ in Gaza heraufbeschwört und damit den Zorn Israels und brasilianischer Evangelikaler erregt

Die diplomatische Krise, die durch die Äußerungen des brasilianischen Präsidenten ausgelöst wurde, in denen er den Krieg in Gaza mit dem Holocaust verglich, eskalierte am Montag. Eine Aussage, die auch bei den Evangelikalen im Land, vor allem bei Pro-Israel, heftige Reaktionen hervorrief.

Umrissenes graues Uhrensymbol