Meine Damen, denken wir daran, dass niemand perfekt ist!

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich habe eine etwas manische Seite wie Bree Van De Kamp, die unerbittliche Hausfee aus der Serie Desperate housewives.

Ordnung hilft mir, mich strukturiert zu fühlen. Mit meinen Kindern und meinem Mann versuche ich, mit Auszeichnung aufgenommen zu werden, sogar den Exzellenzpreis zu gewinnen. Ich organisiere, organisiere, plane und versuche, auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen einzugehen. Sie zuerst, dann ich. Aber es gibt Tage, an denen das andere Ich in den Vordergrund tritt: Dasjenige, dem Minons auf dem Boden oder kleine Fingerabdrücke auf dem Spiegel egal sind.

Es gibt die, die nervös ist und ohne Grund ihre Familie angreift, vielleicht weil sie ihren Kaffee nicht getrunken hat, und es gibt auch die, die quält, dass sie nichts mehr tun kann, sich nicht waschen, Haare waschen oder ins Geschäft gehen kleine Ecke, ohne sich um die Sorgen der kleinen Putten kümmern zu müssen, sobald Mama nicht mehr in ihrem Blickfeld ist. Da ist die, die sich von einem verschütteten Glas mitreißen lässt, die ihr nicht wirklich zuhört, weil es sie nicht fasziniert, und dann die, die manchmal unter Tränen um Vergebung bittet, an ihre Kinder ., zu ihrem Mann, denn sie war nicht die, die sie gerne gewesen wäre: eine Frau, eine Frau, eine perfekte Mutter.

Und dann erinnere ich mich bei so vielen Mängeln an diesen Satz eines Freundes: Kinder brauchen sicherlich Vorbilder, aber sie müssen zugänglich bleiben. Also sage ich mir, dass ich diese beiden „Ich“, komplementär und menschlich, gut abwechseln kann: zu managen, zu planen aber auch mich gehen zu lassen und ab und zu meine kleinen Krisen zu stechen. Hauptsache Fortschritte machen, oder?

Sofie Gertsch

Dieser Artikel wird in Zusammenarbeit mit . veröffentlicht Spiritualität, das Magazin, das christliche Frauen aus dem französischsprachigen Raum zusammenbringt.

Entdecken Sie die weiteren Artikel im Dossier "Frau sein nach dem Herzen Gottes":

Dossier: Eine Frau nach dem Herzen Gottes zu sein

Wie würde das Porträt der „wertvollen Frau“ in Sprüche 31 im Jahr 2021 aussehen?

Dossier "eine Frau nach dem Herzen Gottes sein": Ressourcen, um weiter zu gehen und Zitate, die gut tun

Lassen wir uns von Gott lieben!

© Info Chrétienne - Kurze teilweise Reproduktion autorisiert, gefolgt von einem Link "Weiterlesen" zu dieser Seite.

UNTERSTÜTZUNG CHRISTLICHE INFO

Info Chrétienne Da es sich um einen vom Kultusministerium anerkannten Online-Pressedienst handelt, ist Ihre Spende bis zu 66% steuerlich absetzbar.