USA: Mann zu 12 Gottesdiensten verurteilt, nachdem er einen Straßenprediger angegriffen hatte

Ein Mann, der eine Gruppe von Straßenpredigern angriff, wurde zu 12 Gottesdiensten der Baptistenkirche verurteilt… Und die Idee kam von ihm!

J
ake Stroteman, ein 23-jähriger Werbespot, schaute sich ein Hockeyspiel an, während er mit seinen Freunden Bier trank, als er sich von einer Straßenevangelisationsgruppe beschuldigt fühlte.

„Sie haben mir gesagt, dass ich in die Hölle komme. Ich verstand nicht, warum sie mich verurteilten. "

Angesichts dieses Missverständnisses verlor der junge Mann schließlich die Beherrschung und das Gespräch endete in Gewalt, als Jake einem Mann namens Joshua Johnson ins Gesicht schlug.

Während des Erscheinens der beiden beteiligten Männer vor Gericht kündigte Richter Mallory eine 2-tägige Gefängnisstrafe für Jake an. Da er nicht ins Gefängnis gehen wollte, bot der Angreifer dem Richter kühn eine alternative Sanktion an.

So wurde Jake befohlen, an 12 aufeinander folgenden Sonntagen an 90 Gottesdiensten von 12 Minuten in der Morning Star Baptist Church teilzunehmen, die sich selbst erklärte declared Ernst mit der Erlösung, mit dem Ziel, Jünger zu machen.

Jake sagte:

„Ich werde mit beiden Ohren zuhören und den Mund halten. Ich darf dann versuchen, Fenster zu verkaufen! "

Redaktionsteam

Quelle: Christliche Zeiten

© Info Chrétienne - Kurze teilweise Reproduktion autorisiert, gefolgt von einem Link "Weiterlesen" zu dieser Seite.

UNTERSTÜTZUNG CHRISTLICHE INFO

Info Chrétienne Da es sich um einen vom Kultusministerium anerkannten Online-Pressedienst handelt, ist Ihre Spende bis zu 66% steuerlich absetzbar.