Zusammenfassung der Nachrichten für den 22. September 2022

Entdecken Sie eine Zusammenfassung von 5 Nachrichten, die an diesem Donnerstag, dem 22. September, auf der InfoChrétienne-Website veröffentlicht wurden, eine gute Möglichkeit, eine globale Vision davon zu haben, was in der Welt passiert, insbesondere im christlichen Bereich.

Ein Chinese wurde 17 Tage nach einem Erdbeben durch ein „Wunder“ gefunden

Laut staatlichen Medien wurde ein Chinese, der bei einem tödlichen Erdbeben verletzte Kollegen behandelte und sich dann in den Bergen verirrte, 17 Tage später gefunden.

In Nordirland stehen die Katholiken kurz davor, die Mehrheit zu werden

Dies ist eine Premiere in der von interreligiösen Konflikten geprägten Geschichte Nordirlands: Bei der letzten Volkszählung in der britischen Provinz, deren Ergebnisse am Donnerstag veröffentlicht werden, dürften Katholiken mehrheitlich hervortreten, eine Entwicklung mit schweren politischen Auswirkungen.

Tod von Mahsa Amini im Iran: Seit Beginn der Demonstrationen wurden siebzehn Menschen getötet

Seit Beginn der Demonstrationen vor sechs Tagen gegen den Tod von Masha Amini, einer Frau, die von der Vizepolizei festgenommen wurde, wurden im Iran XNUMX Menschen getötet.

Sudan: Richter weist Anklage wegen Apostasie gegen 4 vom Tode bedrohte Christen zurück

Ein sudanesisches Gericht hat die Anklage wegen Apostasie gegen vier zum Christentum konvertierte ehemalige Muslime abgewiesen und daran erinnert, dass Apostasie im Sudan nicht mehr als Verbrechen angesehen wird.

Der „Katalog der Grausamkeiten“ in der Ukraine muss untersucht werden, sagt der UN-Chef

Der UN-Generalsekretär forderte am Donnerstag, den „Katalog der Grausamkeiten“ zu untersuchen, die in der Ukraine während einer Sitzung des Sicherheitsrates zur „Straflosigkeit“ für Verbrechen begangen wurden, die seit der Invasion des Landes durch Russland begangen wurden.

Leitartikel 

© Info Chrétienne - Kurze teilweise Reproduktion autorisiert, gefolgt von einem Link "Weiterlesen" zu dieser Seite.

UNTERSTÜTZUNG CHRISTLICHE INFO

Info Chrétienne Da es sich um einen vom Kultusministerium anerkannten Online-Pressedienst handelt, ist Ihre Spende bis zu 66% steuerlich absetzbar.