Justin Bieber geht es besser und wird am Sonntag seine Tour fortsetzen

shutterstock_1674726565.jpg

Vom Ramsay-Hunt-Syndrom betroffen, musste Justin Bieber bestimmte Termine seiner Justice World Tour absagen. Jetzt geheilt, hat der Sänger angekündigt, dass er am Sonntag, den 31. Juli, wieder auf der Bühne in Italien stehen wird. 

Der 10 im letzten Juni Justin Bieber erklärte in einem auf Instagram geposteten Video, am Ramsay-Hunt-Syndrom zu leiden. Es ist eine seltene und schmerzhafte Komplikation des Virus, das Gürtelrose und Windpocken verursacht. Der 28-jährige Star enthüllte, dass die Hälfte ihres Gesichts aufgrund der Erkrankung gelähmt war.

Der Sänger war daraufhin gezwungen, mehrere Termine seiner Welttournee, der Justice World Tour, abzusagen. Auf Instagram behauptete der gläubige Christ, Gott zu vertrauen, und bat seine Fans, für ihn zu beten.

Mehr als einen Monat später kündigte er schließlich an, dass seine Tour fortgesetzt werde. Er wird am Sonntag, den 31. Juli in Italien auf die Bühne zurückkehren.

„Justin Bieber wird seine Tournee Ende Juli wieder aufnehmen 💜 Ich freue mich, Sie gesund zu sehen und freut sich darauf, Sie auf der Bühne zu sehen, JB! #BIEBERISBACK“, postete er auf seinem Instagram-Account für die Tour vom 19. Juli.

 

Sieh diesen Beitrag auf Instagram

 

Ein Beitrag von Justice World Tour (@justicetour)

Le Gerechtigkeits-Welttournee besteht aus 90 Terminen in mehr als 20 Ländern, der Sänger wird insbesondere am 6. und 7. März 2023 in Frankreich in Paris erwartet.

Camille Westphal Perrier

Bildnachweis: Shutterstock.com / DFree

Aktuelle Artikel >

Die Religionsfreiheit bleibt in Türkiye auch nach Erdogans Wiederwahl ein Anliegen

umrandetes graues Uhrensymbol

Aktuelle Nachrichten >